Schloss Eckartsau in Niederösterreich

Schloss Eckartsau ist ein Jagdschloss unweit der Donauauen im niederösterreichischen Marchfeld. In die Geschichtsbücher ging es als letzter inländischer Wohnort von Kaiser Karl I. nach seinem Verzicht auf jeden Anteil an den Staatsgeschäften vom 11. November 1918 ein. Eine Reportage für das Magazin servus in Stadt & Land.
Sämtliche dargestellte Fotos,
Texte, Grafiken
sowie das Layout der Seite
unterliegen dem Urheberrecht.

Hinterlassen Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten um sich noch heute einen Platz zu reservieren ...

Die Reservierungen werden nach ihrem Einlagen gereiht und die zur Verfügung stehenden Plätze danach vergeben. Ich kontaktiere Sie, sobald eine verbindliche Buchung möglich ist.